Reichsbürger relativiert die Geschehnisse in Georgensgmünd

Die Waffensammlung eines Reichsbürgers sollte sichergestellt werden. Dieser Schritt führte in letzter Konsequenz zu einem SEK Einsatz, der leider eskaliert ist. Der Reichsbürger hat ohne Warnung in bester Charlton Heston-Manier das Feuer eröffnet, um dessen Waffensammlung vor Rechtsfolgen dessen vorangegangenen Handelns zu verteidigen.

Reichsbürger, dieses Wort bestimmt u. elektrisiert in Folge spätestens jetzt die Öffentlichkeit. Die Geschehnisse werden v. Reichsbürgern schön geredet. Hier symptomatisch dürften die Ausführungen des Reichsbürgers „Dipl.-Ing.“ Dennis Ingo Schulz sein, der in Vergangenheit bereits hier Erwähnung fand. Dieser sagte in dessen Video namens „Georgensgmünd – Ein bedauerlicher Einzelfall“ auf Youtube allen Ernstes wörtlich:

In der Kleinstadt Georgensgmünd hat heute ein (Anmerkung der Administration, hier wurde *trommelwirbel denken bitte* sehr betont) Reichsdeutscher sein Recht in Anspruch genommen, sein Grund und Boden zu verteidigen, sein Leib und seine Seele zu schützen. Polizeibedienstete sind gewaltsam in sein Haus eingedrungen und dieser Mann wusste nicht, ob das wirkliche, waschechte Polizisten sind oder irgendwelche Kasperclowns. Wie (Umschreibung v. Fernsehgerät aus Rechtsgründen entfernt – die Administration) selber schon zugab, waren diese Polizeibediensteten v. einer Einheit namens SEK nicht dementsprechend ausgestattet ausgerüstet gewesen. Wenn das also echte Polizisten gewesen wären, dann hätten sie doch wissen müssen, dass während sie gewaltsam irgendwo eindringen, dann kann die Möglichkeit bestehen, das, wenn sie nicht dementsprechend ausgestattet, ausgerüstet sind, ganz doll aua aua passiert!

Das „aua aua“ hinterlässt einen beeindruckenden und nachdenklich machenden Eindruck. 1 Toter, sowie mehrere weitere verletzte Polizeibeamte. Der Täter wird mit Recht wie (sicher nicht nur) ich finde, des Mordes angeklagt. Aua aua.

Artikelbild: ein während der Einsichtnahme in das v. „Dipl.-Ing.“ Dennis Ingo Schulz geuppte Youtube Video „Entnazifizierung, aber richtig“ erstellter Screenshot.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen