UN-Studie: 73 Prozent aller Internetnutzerinnen von Cybergewalt betroffen

Wer das Wort Gamergate in den vergangenen Monaten schon mal gehört hat, wusste – siehe dazu auch – Bescheid, hatte nur noch keine Zahlen. Zwischenzeitlich beschäftigt sich die UN mit dem zugrunde liegenden Problem, also Cybergewalt gegen Frauen mit einem so deutlichen wie erschreckenden Ergebnis: Mehr als 73 Prozent aller Internetnutzerinnen sind davon betroffen. Der zugrunde liegenden Studie zufolge werden die aus vermeindlicher Anonymität heraus getätigten Angriffe v. den Betroffenen oft genauso schlimm wie physische Gewalt empfunden.

Politische Konsequenzen? Maßnahmen (Schließung v. Gesetzeslücken, mehr und/oder besser geschulte Ermittler), Täter zu ermitteln, um diese zur Verantwortung zu ziehen? Fehlanzeige!

Strafverfolgung bleibt hier weiterhin Science Fiction ala Star Trek & co.

Artikelbild v. Dennis SkleyLizenzbedingungen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen